24 Renato Mattli – Körperliche Inaktivität kommt uns teuer zu stehen

Renato Mattli ist Fachstellenleiter im Bereich Health Technology Assessment und Gesundheitsökonomische Evaluationen am Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie (ZHAW). Als studierter Bewegungs- und Sportwissenschaftler hat er selbst eine hohe Affinität für Sport und Bewegung. Thema dieser Folge sind zwei kürzlich publizierte Studien, welche sich zum einen auf die durch Inaktivität verursachten Kosten und zum anderen auf

23 Matthias Mettler – Digital Health Trendradar

Im Digital Health Talk mit Stefan Lienhard ist heute der Unternehmensberater Matthias Mettler zu Gast. Als BWLer konzentriert er sich in seiner täglichen Arbeit auf das Gesundheitswesen. Mit seiner Leidenschaft für Digital Health ist er Mitgründer der Plattform www.health-trends.ch. Wie man systematisch neue Technologien, Themen und Trends findet, die für das Spital interessant sein könnten und vor allem wie man diese unter Abwägung aller Risiken

22 Christophe Vetterli – Design Thinking

Christophe Vetterli ist klassischer Betriebswirtschaftler und hat eine Design Thinking Ausbildung in Stanford durchlaufen. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich Prototyping im Gesundheitswesen. Er ist der Meinung, dass das Gesundheitswesen mit innovativer Technik zwar sehr gut aufgestellt ist, aber gerade Prozessinnovationen und Patientenorientierung befinden sich auf einem schwerfälligen Weg. Am Beispiel eines Spitalneubaues diskutiert er mit

21 Anita & Stefan – Digitale Sportphysiotherapeuten

In dieser Folge ist Alfred Angerer wieder im Gespräch mit dem Digital Manager Stefan Lienhard. Zu Gast ist Anita Zwahlen, eine Sportphysiotherapeutin der Schulthess Klinik. In ihrem Beruf hat sie sich auf die Behandlung von LeistungssportlerInnen spezialisiert. Im gemeinsamen Gespräch berichtet sie neben vielen anderen Themen wie die Digitalisierung ihren Berufsalltag erleichtert und sie stellen

20 Robin Schmidt – Niedergelassene Ärzte

Der Ökonom Robin Schmidt ist Teil des Ärztenetzwerks mediX (www.medix.ch) und übernimmt die Verantwortung für das Business Development, die Infrastruktur und das Marketing. Gemeinsam mit Alfred Angerer gibt er einen Einblick in die Welt der Hausarztmedizin aus BWL-Sicht. Die Themen Prozesse, Finanzierung, Risiko, Kultur werden breit beleuchtet und es wird einen Einblick in die digitale

19 Susanne Dröscher – Der digitale Mitbewohner

Susanne Dröscher ist mit-Erfinderin des digitalen Mitbewohners CARU. Die grosse räumliche Distanz zu ihrer Oma brachte sie dazu, ein intelligentes Hilfsmittel zu entwickeln, durch welches sie auch ohne Smartphone immer mit ihr kommunizieren kann. Darüber hinaus spürt CARU über seine Sensoren auch, wenn etwas nicht mit rechten Dingen zugeht und ruft um “Hilfe”. Gemeinsam mit

18 Digital Health Talk – Digitale Kompetenzen

In dieser Folge ist Alfred Angerer wieder im Gespräch mit dem Digital Manager der Schulthess Klinik, Stefan Lienhard. Die beiden stellen sich die Frage wie viel digitale Kompetenzen das Gesundheitspersonal heute schon hat und auch für die Zukunft noch benötigen wird. Das Erlernen der digitalen Fähigkeiten muss zunehmend in die Ausbildung des Gesundheitspersonals eingebaut werden.

17 Philippe Hügli – Wenn Spitäler digital einkaufen

Philippe Hügli ist CEO und Gründer der Firma https://www.hystrixmedical.com/de/. Diese Plattform bietet Leistungserbringern aus dem Gesundheitswesen die Möglichkeit, ihr Bestell- und Lieferantenmanagement digital durchzuführen.Gemeinsam mit Alfred Angerer sprechen sie darüber, wie Hystrix die Schnittstelle zwischen Beschaffung und Lieferanten digital gestaltet und somit einen Mehrwert für Spitäler und Lieferanten bringt. Die erwähnte WIG-ZHAW Studie zum Thema

16 PD Dr. Florian Liberatore – Value-Based Healthcare Management

PD Dr. Florian Liberatore ist Spezialist in dem Gebiet des Value-Based Healthcare Managements, dessen Ziel es ist, den Wert und Nutzen des Gesundheitswesens für die Patienten messbar zu machen. Gemeinsam mit Alfred Angerer spricht er über die Inhalte des Value-Based Healthcare Managements. Zudem erläutert Florian Liberatore, wie die Leistungsanbieter die einzelnen Value Themen in einem