35 Digital Health Talk – eSports: Viel mehr als nur Gaming!

Pünktlich zum Jahresbeginn diskutieren Alfred Angerer und Stefan Lienhard, Digital Manager der Schulthess Klinik, einen neuen und grossen Trend im Bereich Digital Health namens «eSport», bei welchem die vermeintlich widersprüchlichen Aktivitäten Sport und Videospiele miteinander verknüpft werden. Doch handelt es sich bei diesem Gamingthema auch wirklich um einen Sport, mit welchem sich das Gesundheitswesen beschäftigen sollte? Der Beantwortung dieser Frage und vieler mehr rund um das Thema eSports widmen sich heute Alfred und Stefan. Was sie herausstellen ist eindrücklich: Nur noch 38% der Schweizer Bevölkerung spielen keine Videospiele und eSport ist international ein Milliardengeschäft. So sollte es für jede Klinik, die sich auf den Bewegungsapparat spezialisiert hat – und damit auch die Schulthess Klinik – interessant sein, sich mit dieser potenziellen Patientengruppe von Gamern zu beschäftigen und diesen sowohl ein Präventions- als auch ein Behandlungsangebot bereitzustellen.

Hören Sie in diesen Podcast, um noch mehr über das Thema eSports zu erfahren und wie die Schulthess Klinik diesbezüglich aufgestellt ist.
Und lesen Sie bei Interesse zudem in diese erwähnten Paper, um die gehörten Inhalte zu vertiefen:

DiFrancisco-Donoghue, J., Balentine, J., Schmidt, G., & Zwibel, H. (2019). Managing the health of the eSport athlete: an integrated health management model. BMJ open sport & exercise medicine, 5(1).

Hüttermann, M. (2019). eSports Schweiz 2019: Eine Studie des Instituts für Marketing Management unter der Leitung von Marcel Hüttermann. Winterthur: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.