26 Korbinian Pachmann – Ist Hotellerie im Krankenhaus strategisch wichtig?

Korbinian Pachmann ist seit 10 Jahren in der Hotellerie im Gesundheitswesen tätig und weiss, dass gute medizinische Qualität für Spitäler nicht mehr ausreicht, um erfolgreich zu sein.
In familiäre Fussstapfen tretend studierte Korbinian Hotelfach an der École hôtelière de Lausanne mit dem Ziel, dieses Fach auf das Gesundheitswesen anzuwenden. Zudem absolvierte er an der ZHAW einen MAS in Managed Healthcare und verfasste unter Betreuung von Florian Liberatore und Alfred Angerer eine ausgezeichnete Arbeit zum Thema «Patientenpräferenzen für Hotellerieleistungen im Akutbereich».
Was die Ergebnisse dieser Arbeit waren, was unter Hotellerie spezifisch im Spital zu verstehen ist und vieles mehr, erfahren Sie in diesem Podcast.

Wer sein Wissen über die erwähnten Studien und Inhalte des Podcasts vertiefen möchte, findet hier die entsprechende Literatur:

Carman, J. (2000). Patient perceptions of service quality: combining dimensions. Journal of Services Marketing. Vol.14(4), 01. Juli 2000, S.337-352. DOI 10.1108/08876040010334565

Pachmann, K. (2019). Patientenpräferenzen für Hotellerieleistungen im Akutbereich; Eine conjointanalytische Untersuchung für das Schweizer Gesundheitswesen. Masterarbeit Studiengang MAS ZFH Managed Helath Care. Winterthur: ZHAW.

Siddiqui, Z., Zuccarelli, R., Durkin, N., Wu, A. und Brotman, D. (2015). Changes in Patient Satisfaction Related to Hospital Renovation: Experience With a New Clinical Building. Journal of Hospital Medicine, Vol.10 Nr.3 (März 2015), S.165-171. Society of Hospital Medicine. DOI 10.1002/jhm.2297

Suess, C. und Mody, M. (2016). Hospitality healthscapes: A conjoint analysis approach to understanding patient responses to hotel-like hospital rooms. International Journal of Hospitality Management, 61 (2017) S.59-72. Elsevier-Verlag. DOI 10.1016/j.ijhm.2016.11.004

Young, C. und Chen, X. (2020). Patients as Consumers in the Market for Medicine: The Halo Effect of Hospitality. «Social Forces», 13. Februar 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.